Mittwoch, 28. Oktober 2015

Sockenschneemann


Am Wochenende habe ich mit meinen Kindern Sockenschneemänner gebastelt. 


Im Netz findet Ihr mehrere Anleitungen dazu (wie zb bei Kreativ Fimmel). Die Schneemänner gehen sehr schnell und sind einfach zu machen, das Problem für mich war eher, die richtigen Socken zu finden. Bei den meisten habe ich es nämlich nicht geschafft, oben eine Knoten zu machen. Deshalb habe ich für mich die Anleitung etwas abgeändert. Die Socken habe ich bei Tedi gekauft (Kuschelsocken).

Schritt 1: Socken zerschneiden  - ein gerade Schnitt bei der Ferse



Schritt 2: Socken füllen - ich habe Katzenstreu dafür genommen (man kann die Socken aber auch mit Reis füllen) und hier ist jetzt auch der Unterschied zu den meisten Anleitungen im Netz  - ich habe den Zehenteil zum Füllen genommen - somit habe ich mir den Knoten erspart.




Schritt 3: Abbinden - mit einem dünnen Garn habe ich zuerst oben zugebunden und dann noch den Kopf vom Körper abgebunden.



Schritt 4: Haube aufsetzen - hier habe ich mir rote Kuschelsocken gekauft und diese ebenfalls zerschnitten und den Zehen teil als Haube verwendet - man kann dem Schneemann aber auch den anderen Teil aufsetzen.




Schritt 5: Verzieren - mit Knöpfen, Perlen, Sternen noch Augen, Nase, Mund und Verzierungen vornehmen.


Ich hoffe, diese Anleitung ist hilfreich für Euch. Viel Spass beim Nachbasteln.

Liebe Grüße
Eure Sabine








Kommentare:

  1. Klasse die habe ich auch am Wochenende gebastelt sehen einfach knuffig aus
    LG.Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich auch und kann man auch mit kleinen Kindern machen.

      Löschen